Hund joggt mit Haltern über Brücke

Hallo 2019 und ein frohes Neues Jahr! Ich hoffe, Du hattest ein schönes, erholsames Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben und bist gut ins Neue Jahr gekommen. Zum Jahresstart wünsche ich Dir alles Gute! Schön, dass Du wieder dabei bist und meinen Blog verfolgst!

In den letzten Tagen habe ich mir schon so einige Gedanken gemacht, welche Themen besonders interessant für Dich sein könnten. Nach der Weihnachtsvöllerei steht für mich auf jeden Fall fest: Fitnessübungen! Vielleicht geht es Dir ja auch so?!?! Oder Du hast es gar auf die Liste Deiner neuen, guten Vorsätze ganz oben geschrieben? Dann lass uns doch einfach beginnen! Und mit Gesellschaft fällt es doch gleich um einiges leichter.

Welcher Fitnesspartner könnte sich zudem besser eignen als unser Vierbeiner? Kaum einer ist stets bereit für eine Sporteinheit und lässt sich so leicht motivieren wie unser Hund. Deshalb ist er es auch, der uns im Gegenzug motiviert, sogar bei schlechtem Wetter hinauszugehen.

Also, schnell den Fitnessdress übergestreift und los geht’s! Starte einfach, indem Du mit Deinem Hund losläufst, joggst oder zügig gehst. Es gibt extra Hunde-Joggingleinen, die sich hierfür hervorragend eignen. Aber mit einer handelsüblichen Leine geht es natürlich auch. Lege zwischendurch kurze Pausen ein, in denen Du eine Übung machst. Beispielsweise kannst Du Dich in die Liegestützposition, auch „Plank“ genannt, begeben und Deinen Hund mit einem Leckerli unter Dich hindurch locken. Je nachdem, wie lange Dein Hund zögert, kannst Du das wiederholen, bis Du die Position nicht mehr halten kannst.

Eine weitere Übung kannst Du mit der Impulskontrolle Deines Hundes verbinden. Lasse ihn vor Dich sitzen und hebe abwechselnd vorsichtig ein Bein über seinen Kopf hinweg. Das kannst Du auch variieren und zwischendurch eine Kniebeuge machen.

Sei einfach kreativ! Es gibt noch viele weitere tolle Übungen, wie beispielsweise Deinen Hund über einen Baumstamm balancieren zu lassen, während Du nebenhergehst und Ausfallschritte machst.

Viel Spaß dabei!

Deine Tina

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.