Verhaltensberater Theorie-Weiterbildung

Mit dieser ausschließlich theoretischen Variante der Weiterbildung zum Verhaltensberater sprechen wir Hundetrainer an, die Ihr Wissen auf diesem Gebiet vertiefen, dabei jedoch auf praktische Einheiten verzichten wollen.

Spezifisches Fachwissen, das in hochwertigen Online-Skripten angeboten wird, versetzt Sie künftig in der Lage, schwierige Hunde besser einschätzen zu können. Es handelt sich um eine qualifizierte Weiterbildung, die sich intensiv mit dem Verhalten von Hunden beschäftigt.

Weiterbildungsinhalte im Überblick

Heutzutage leiden viele Hunde unter Verhaltensauffälligkeiten. Das hat zu großen Teilen damit zu tun, dass sie häufig nicht mehr ihrer Rasse entsprechend beschäftigt werden. Jagen und bewachen sind nur zwei Beispiele für frühere Aufgaben von Hunden, die heute von den Besitzern nicht mehr gern gesehen werden. Fehlt die körperliche und kognitive Auslastung, kommen häufig Langeweile und Frustration auf und dies äußert sich dann in meist ungewünschtem Verhalten. Ein Verhaltensberater mit speziellen Kenntnissen auf diesem Gebiet hat die Möglichkeit, solches Verhalten zu beobachten und zu analysieren, um so die Grundlagen für ein erfolgreiches Verhaltenstraining herauszuarbeiten. Ursachen finden und das Verhalten positiv beeinflussen, das sind die Eckpfeiler dieser Weiterbildung. Spezielle Thematiken sind unter anderem: Aggressionen, Rassekunde, trennungsbedingte Störungen, Gesundheit, Ernährung.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Infomappe, die wir Ihnen als Download zur Verfügung stellen.

Informationen zur Theorie

Sie bekommen jeden Monat eins von insgesamt zwölf Online-Skripten freigeschaltet. Das Tempo, mit dem Sie die Skripte bearbeiten, wählen Sie selbst. Auch hier haben wir die bewährten Lernvideos und die Online-Hausaufgaben eingebaut. Am Ende jeder Lektion können Sie damit Ihr Wissen überprüfen und festigen.

Bei Fragen zu dieser Weiterbildung steht Ihnen unser nettes Team zur Seite und berät Sie sehr gern. Haben Sie Anregungen für uns? Melden sie sich gern.

Wir möchten, dass Sie sich bei Ziemer&Falke jederzeit wohl fühlen. Ein freundliches Team steht Ihnen bei Fragen oder Anregungen zur Seite. Gerne lassen wir uns neue Aktionen einfallen, um die Weiterbildung für Sie noch transparenter, verständlicher und intensiver zu gestalten.

Talk mit Tina

…ist eine solche Aktion. In regelmäßigen Abständen laden wir unsere Ziemer&Falke-Weiterbildungsteilnehmer zu themenspezifischen Webinaren ein. Dabei wird Kristina Ziemer-Falke rund eine Stunde lang online interessantes Wissen vermitteln und im Chat direkt Fragen zum Thema beantworten. Eine tolle Gelegenheit, kleine Wissenslücken zu schließen und das ganz bequem von zu Hause aus.

Die Forumsbetreuung

…ist noch eine Möglichkeit für Sie, den direkten Kontakt zu uns zu halten, jederzeit Fragen stellen zu können und somit jegliche Unklarheiten auszumerzen. Wir wollen erreichen, dass Sie Hunde verstehen und mit fundiertem Wissen künftig in der Lage sein werden, kompetent, sicher und versiert mit Hunden und Haltern zu arbeiten.

Weiterbildungsabschluss Verhaltensberater Theorie

Auch diese Weiterbildung kann mit einer freiwilligen Ziemer&Falke-Prüfung abgeschlossen werden. Online können sie hierfür Termine und Standorte frei wählen und buchen. Nach bestandener Prüfung wird Ihnen ein Ziemer&Falke-Zertifikat ausgestellt.

Warum Verhaltensberater Theorie?

Wer sich auch mit schwierigen Hunden und anspruchsvollen Kunden beschäftigen möchte, bereits praktische Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln konnte und nun noch das theoretische Fachwissen erwerben will, der hat hier die Gelegenheit, sich flexibel und fachkompetent weiterzubilden.

Brauchen Sie Hilfe bei der Entscheidung für diese Weiterbildung? Wenden Sie sich gern an unsere netten Mitarbeiterinnen und lassen Sie sich beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 04435 9705990 oder per E-Mail unter info@ziemer-falke.de.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

verhaltensberater-theorie-infografik-neu

Themenauszug Theorie:

Theorie

  • Verhaltensberatung Teil 1: Tätigkeitsfelder, Erstgespräche, Aufbau einer Praxis
  • Verhaltensberatung Teil 2: Instrumente zur Diagnose, Analysen, Leitsymptome, trennungsbedingte Störungen
  • Aggression, Unkontrollierbarkeit, Hyperaktivität, Angst, psychologische Veränderungen erkennen und behandeln
  • Verhaltensstörungen, Vokalisation, Aufmerksamkeit-forderndes Verhalten, Stereotypien
  • Werkzeugkiste – Tools zur Verhaltenstherapie: Interventionstechniken, Behandlungs- und Trainingsmöglichkeiten
  • Problemfelder Teil 1: Ursachen, Diagnose und Behandlung (z. B. Hund-Kind, Hormone, Kastration)
  • Problemfelder Teil 2: Ursachen, Diagnose und Behandlung (z. B. Schilddrüse, Neuropsychologie, Ernährung)
  • Kommunikation Mensch-Mensch, systemische Interventionen
  • Erste Hilfe, Wesenstest
  • alternative Heilmethoden, vertiefende Ethologie Teil 1 (Feddersen-Petersen)
  • Rassen und Verhalten, vertiefende Ethologie Teil 2 (Feddersen-Petersen)
  • Marketing, Fallberichte

Verhaltensberater-Online

Weiterbildung

Verhaltensberater Theorie

Dauer der Weiterbildung zum Verhaltensberater Theorie:
12 Monate

Berufsbegleitend:
Ja

Investition:
siehe Termin- und Preisliste

Zahlungsweise:
Einmalzahlung und monatliche Ratenzahlung möglich

Schulungsmaterialien:
verständliche Online-Skripte, Online-Hausaufgaben, Lernvideos

Einstiegsmöglichkeit:
jederzeit

Zulassungsvoraussetzungen:

keine