Wenn die Zeit des Vergessens kommt – Demenz bei Hunden

Nun hat das Thema Demenz auch die Hundewelt erreicht. Untersuchungen haben ergeben, dass Hunde im Alter an Demenz, auch CDS (cognitives Dysfunktions-Syndrom) genannt, erkranken können. Erfahrungswerte offenbaren, dass Hunde ähnliche Verhaltensmuster zeigen, wie erkrankte Menschen. In diesem Theorieseminar erfahren Sie, worin die Forschung bis zum heutigen Tag die Ursachen der Erkrankung vermutet, warum eine altersbedingte Demenz oft erst spät oder gar nicht festgestellt wird, da gezeigte Verhaltensmuster dem allgemein alternden Hund zugeschrieben werden. Dazu zählen zum Beispiel Inkontinenz, aphatische Momente oder die Haustür nicht wiederfinden. Auch vergessen Hunde mitunter, dass sie vor ein paar Minuten die Futtermahlzeit erhalten haben und fordern erneut Futter ein. Das Schreckempfinden ist gesteigert und der tägliche Spaziergang macht keinen Spaß mehr, wird bisweilen sogar verweigert.

Deutlich erkennbar wird eine Demenz, wenn der Hund seinen Halter phasenweise nicht mehr erkennt. Fest steht, dass durch eine frühe Diagnose und entsprechende Therapie, die Lebensqualität und Lebenserwartung des geliebten Hundes um einiges erhöht werden können. Mit diesem Theorieseminar möchten wir Ihnen Informationen zur Vorbeugung geben und auch hilfreiche Tipps, wenn die Annahme zur Demenz besteht. Wir erklären, wie sich Symptome äußern und was für Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Depressionen, das Gesamtbild ergänzen. Welche Vorkehrungen können Züchter und Halter treffen und welche Ansprechpartner und Therapiemaßnahmen können hilfreich sein? In welcher Verfassung befindet sich der Halter eines erkrankten Hundes und welche Unterstützung können wir als Hundetrainer oder Verhaltensberater anbieten? Wir wollen klären, welche Vorsorge möglich ist und woran man eine Demenz beim Hund erkennen kann. Freuen Sie sich auf einen interessanten Seminartag.

Zeiten

09:30 bis 17:00 Uhr

inklusive 1 Std. Mittagspause

Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Investition

  • 149,00 € je Teilnehmer (ohne Hund)

Dozent

Claudia Kannenberg - Dozentin bei Ziemer & Falke

Claudia Kannenberg

Sie ist leidenschaftliche Hundetrainerin und Verhaltensberaterin, die von der TÄK Schleswig-Holstein ihre Zertifizierung erhalten hat. Außerdem arbeitet sie als Dozentin für Hundetrainer und hält Seminare und Workshops.

Wenn die Zeit des Vergessens kommt: ein Seminar über Demenz bei Hunden

Absatz

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar
„Wenn die Zeit des Vergessens kommt – Demenz bei Hunden“?

Folgende Themen werden ausführlich besprochen:

  • Cognitives Dysfunktions-Syndrom
  • Demenz, spezifische Verhaltensmuster, Aphatie, Altersstarrsinn
  • Therapie, Lernfähigkeit, passiver Stress
  • chronische Schmerzen, Narkosen, Medikamente
  • Ernährung, Frühkastration, Plaque/Stoffwechsel, Ablagerungen, Abbau neuronaler Zellen
  • das schwarze Loch, Prophylaxe, sozial-sensible Phase
  • optimale Gewöhnung an die Umwelt
  • kognitive Auslastung bis ins späte Alter

Was brauche ich für dieses Seminar

Dieses Seminar ist ein reines Theorieseminar. Gerne dürfen Sie sich eigene Notizen mach. Für diesen Fall bringen Sie bitte Schreibutensilien mit.

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Teilnehmer/innen ohne Hund

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr/e Hund/e ausschließlich bei der Buchungsoption „Teilnahme mit Hund“ eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden können.

Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.

Hinweise

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Wenn die Zeit des Vergessens kommt – Demenz bei Hunden

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten