Jagdkontrolltraining (AJT-Training)

Zu den häufigsten Problemen in Zusammenleben mit unseren Hunden gehört das unkontrollierte Jagdverhalten.  Dieses Problem stellt Hundehalter, aber auch Trainer vor eine ganz besondere Herausforderung.

Dieser Workshop gibt Einblicke in die große Komplexität dieses Themas und vermittelt ein umfangreiches Basiswissen über Jagdhunderassen, die Jagdsequenzen und vertieft die Belohnungsthematik, die beim Jagdkontrolltraining ein elementares Element darstellt.

Jagdverhalten ist genetisch verankert, nicht auslöschbar, aber lenkbar und kontrollierbar. Damit werden wir uns 2 Tage intensiv beschäftigen.

Neben den theoretischen Aspekten werden wir uns einigen praktischen Einheiten widmen, gezielte Trainingstechniken ausprobieren und dabei die fachgerechte Anwendung einiger Hilfsmittel wie Schleppleine, Clicker, Pfeife und Reizangel thematisieren und anwenden.

Übungen zu den Themen Signalkontrolle, Rückruf, Orientierungs- und Radiustraining, Distanzkontrolle, Wild anzeigen runden den Workshop ab.

Dieser Workshop befähigt Sie dazu, die Jagdsequenzen und Ursachen des jagenden Hundes zu erkennen und realistische Zielvorstellungen zu entwickeln. Sie werden in der Lage sein einen Trainingsplan für Halter von Hunden mit unkontrolliertem Jagdverhalten zu erstellen und die Halter fachgerecht anzuleiten.

Für die teilnehmenden Hunde sollten die Basissignale Sitz, Platz, Bleib unter leichter Ablenkung umsetzbar sein.

Termine und Orte

Wir planen bereits neue Termine. Derzeit sind keine Buchungen möglich.

Zeiten

1. Tag: 09:30 bis 17:00 Uhr
2. Tag: 09:30 bis 15:00 Uhr

jeweils inklusive 1 Std. Mittagspause

Anerkannte Fortbildung vor den Tierärztekammern

Gute Nachrichten, diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Niedersachsen und/oder Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt, wenn diese als solche markiert ist!
Hinter dem jeweiligen Veranstaltungstermin finden Sie einen entsprechenden Hinweis:

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Investition

  • 289,00 € je Teilnehmer (mit Hund)
  • 239,00 € je Teilnehmer (ohne Hund)

Dozent

Jagdkontrolltraining: Workshop Simone Hartstein

Absatz

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar
„Jagdkontrolltraining (AJT-Training)“?

Theoretischer Teil: Basiswissen über Jagdhunderassen und Jagdsequenzen, vertiefter Einblick in das Thema „Belohnung“

Praktischer Teil: Übungen zur Anwendung verschiedener Trainings-Hilfsmittel (z.B. Schleppleine, Clicker, Pfeife) zur Signalkontrolle, Orientierungs- und Radiustraining u.a.

Was brauche ich für dieses Seminar?

Bitte unbedingt ein Geschirr mitbringen; wenn vorhanden auch Schleppleine, Clicker und Pfeife.

Unbedingt nötig sind auch schmackhafte Leckerlis, ein motivierendes Spielzeug und eine besondere Belohnung die der Hund selten bis nie erhält (Bsp: Katzenfutter, Ball o.ä.)

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl:
10 Teilnehmer/innen mit Hund
15 Teilnehmer/innen ohne Hund

Teilnahmebedingungen

Anmeldeschluss ist vier Wochen vor Seminarbeginn (Ausnahmen sind möglich). Sind bis zu diesem Zeitpunkt nicht ausreichend Anmeldungen eingegangen, wird der Workshop gegebenenfalls abgesagt oder auf einen anderen, späteren Termin verlegt.

Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Jagdkontrolltraining (AJT-Training)

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten

Schilddrüsendysfunktionen bei Hunden: ein Seminar mit Dr. Pasquale Piturru
Seminar mit Kate Kitchenham: Kluger Hund