Rally Obedience – Klasse Beginner

Rally Obedience ist eine in Deutschland noch eher junge Sportart und kommt ursprünglich aus den USA. Hier steht der gemeinsame Spaß zwischen Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus der Parcoursabfolge und Gehorsamkeits-Übungen ist Präzision und Schnelligkeit zugleich gefragt.

Dieser Sport ist für fast alle Hundebesitzer geeignet und aufgrund der Vielfalt auch für die meisten Hunde. Bei Rally Obedience kommt man mit wenig Zubehör aus und ist relativ unkompliziert durchführbar. Der Hund darf jederzeit von seinem Menschen angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Im Mittelpunkt steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team nicht nur gefragt, sondern gewünscht.

Der Hundeführer passiert mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station befindet sich mindestens ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend wieder weitergeht.

Die Aufgaben im Parcours bestehen aus den klassischen Übungen wie Sitz-, Platz-, Steh-Signalen und auch aus Kombinationen aus diesen Elementen. Es sind Richtungsänderungen um 90°, 180°, 210° und 270° nach rechts und links zu absolvieren sowie 360° Kreise.

Andere Schilder fordern auf, einen Slalom um Pylonen zu laufen oder den Hund über eine Hürde voraus zu schicken oder abzurufen. Fester Bestandteil eines Parcours sind außerdem Bleib- oder Abrufübungen. Eine Besonderheit ist die Übung zur Futterverweigerung, bei der das Hund-Mensch-Team an gefüllten Futternäpfen oder auch Spielzeugen vorbei gehen muss, ohne dass sich der Hund bedient.

Es wird einem also nicht langweilig!

Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Dozent

Nina Stockerl

Nina lebt mit ihren vier Hunden und ihrem Mann Philipp im schönen Bayern. Zusammen betreiben die beiden gemeinsam ihre Hundeschule Fellnase. Seit über sechs Jahren macht und unterrichtet Nina leidenschaftlich Rally Obedience.

Veranstaltungsinhalte

Was erwartet mich in der Veranstaltung
„Rally Obedience – Klasse Beginner“?

  • Theorie zu Rally Obedience
  • Schilderkunde der Klasse Beginner
  • Übungen zur Linksdrehung
  • Parcours stellen
  • Parcour – Arbeit
  • Konzentrationsübungen
  • Ideen zur Unterrichtsgestaltung

Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.

Hinweise

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Hund ausschließlich bei der Buchungsoption "Teilnahme mit 1 Hund" eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann.


Rally Obedience – Klasse Beginner

Noch Fragen oder direkt starten?

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten …