Das Jagdverhalten unserer Hunde

(Themenvormittag)

Für viele Hundebesitzer ist das Jagdverhalten ihres Hundes ein allgegenwärtiges Thema. Es zählt zu den häufigsten Problemen in der Hundeerziehung und ist in den meisten Fällen unerwünscht. Kaum ein Hund muss heute noch sein Fressen selbst erlegen und trotzdem kann sich so mancher beim Anblick eines Hasen oder Rehes manchmal nicht beherrschen. Der Hundehalter erkennt seinen sonst so wohlerzogenen Hund in solchen Situationen kaum wieder.

Umso unverständlicher der Umstand, wenn der Vierbeiner plötzlich Radfahrer, Jogger oder gar Autos jagen möchte. Schnell liegen da die Nerven blank, wenn der Hund, vermeintlich ohne Sinn und Verstand, davonsprintet und seinen Besitzer panisch und voller Sorge zurück lässt. Wir wollen aufklären und damit für mehr Verständnis sorgen, um im Anschluss ein effektives Anti-Jagd-Training zu ermöglichen.

Abstandstext in weiß

Zeiten

09:00 bis 12:00 Uhr

Uhrzeiten für den 04.08.2020:
16:00 bis 19:00 Uhr

Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Investition

  • 25,00 € je Teilnehmer (ohne Hund)

Dozent

Melanie Kunkel freie Dozentin

Melanie Kunkel

Sie ist gelernte Diplom-Pädagogin mit Studienschwerpunkt Behindertenpädagogik und hat nach dieser Ausbildung auf ihr Herz gehört und sich für die Hundetrainerlaufbahn entschieden. Im Unternehmen Ziemer & Falke steht sie auf dem Hundeplatz, leitet Workshops und Seminare und ist auch als Dozentin sehr gern gesehen.

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl:

10 Teilnehmer/innen (ohne Hund)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr/e Hund/e ausschließlich bei der Buchungsoption „Teilnahme mit Hund“ eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann/können.

Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.

Jagdverhalten beim Hund - Weimaraner im Wald

Abstandhalter Text

Seminarinhalte

Was erwartet mich beim Themenvormittag „Das Jagdverhalten unserer Hunde“?

Wir widmen uns ganz vielen Komponenten zum Thema. Unter anderem besprechen wir folgende Fragen:

  • Welche unterschiedlichen Ursachen gibt es für Jagdverhalten?
  • Welche verschiedenen Sequenzen gehören zum Jagen?
  • Warum jagt ein Hund, obwohl der Napf gut gefüllt ist?
  • Was geschieht mit einem Hund, wenn er in den Jagdmodus verfällt?
  • Welche neurologischen Vorgänge finden statt?
  • Wie groß ist die genetische Komponente beim Jagen?
  • Kann man Jagdverhalten langfristig und erfolgreich durch Strafen unterbinden?
  • Kann man einen Hund vom Jagen abhalten?
  • Warum Aggressionsverhalten nichts mit Jagdverhalten zu tun hat?
  • Warum man mit konventionellem Hundetraining bei unerwünschtem Jagen oft nicht weiter kommt?
  • Wie sieht ein effektives Anti-Jagd-Training aus?

Wir tauchen ein in die lerntheoretischen Grundlagen, die mit Jagdverhalten im Zusammenhang stehen. Dabei besprechen wir ausführlich folgende Begrifflichkeiten:

  • Verstärker
  • Strafen
  • selbstbelohnendes Verhalten
  • Konditionierung
  • Motivation und einiges mehr

Zu guter Letzt wollen wir über Sinn und Unsinn weit verbreiteter Ratschläge sprechen. Dazu gehören beispielsweise:

  • kein rohes Fleisch zu füttern
  • eine Kastration unterbindet Jagdverhalten
  • nicht mit echten Wildgerüchen oder Fellen arbeiten

Was brauche ich für dieses Seminar?

Bei diesem Themenvormittag handelt es sich um einen ausschließlich theoretischen Vortrag. Gerne dürfen Sie sich dabei Notizen machen und dafür Schreibutensilien mitbringen.

Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Das Jagdverhalten unserer Hunde

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten

Apportieren als teamfördernde Maßnahme - typgerechte Auslastung für jagdlich motivierte Hunde