Der hyperaktive Hund

Wenn sich Kunden für einen agilen Welpen entscheiden, hoffen Sie meist, dass er die Welt mit Freude erkundet. Schnell wird dann aber festgestellt, dass der kleine Hund rastlos scheint und kaum zur Ruhe kommt. Nur schwer kann sich der Vierbeiner konzentrieren und bei der Sache bleiben. Dafür lässt er sich schnell ablenken und durch die vielen Sinneseindrücke rund um ihn herum reagiert er häufig übertrieben. Um die Beißhemmung, die Stubenreinheit und erste Signale zu erlernen, sind viel Geduld und unzählige Wiederholungen nötig. In der Pubertät ist seine Lernbereitschaft gering und man könnte glauben, er hätte bereits erlernte Signale noch nie gehört. Am liebsten möchte er ständig die Aufmerksamkeit seiner Menschen und er lässt sich nicht gerne abweisen. Bei diesem Theorieseminar erfahren Sie, welche Symptome dafür sprechen, dass ein Hund bereits mit einer vererbten Hyperaktivität geboren wurde oder ob er dieses Verhalten erlernt hat. Freuen Sie sich auf diverse Tipps und Anregungen, wie der Alltag mit solch einem Hund entspannt gestaltet werden kann und welche Maßnahmen dabei nützlich sein können, die Lebensqualität für Mensch und Hund zu erhöhen.

Zeiten

09:30 bis 17:00 Uhr
inklusive 1 Std. Mittagspause

Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Investition

  • 149,00 € je Teilnehmer (ohne Hund)

Dozent

Claudia Kannenberg - Dozentin bei Ziemer & Falke

Claudia Kannenberg

Sie ist leidenschaftliche Hundetrainerin und Verhaltensberaterin, die von der TÄK Schleswig-Holstein ihre Zertifizierung erhalten hat. Außerdem arbeitet sie als Dozentin für Hundetrainer und hält Seminare und Workshops.

Seminar bei Ziemer & Falke: Der hyperaktive Hund

Absatz

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar
„Was kommt in den Napf? – Ernährung und Futterallergien“?

Folgende Themen werden wir ausführlich besprechen:

  • Hyperaktivität
  • ADHS
  • Schilddrüsendysfunktion
  • Überreizung des Zentralen Nervensystems
  • Stresshormone
  • Ruhelosigkeit, wenig Schlaf
  • Konzentrationsschwäche und Lernvermögen
  • Interventionsmöglichkeiten
  • medizinischer Ansprechpartner und Therapieansätze

Was brauche ich für dieses Seminar

Dieses Seminar ist ein reines Theorieseminar. Gerne dürfen Sie sich eigene Notizen mach. Für diesen Fall bringen Sie bitte Schreibutensilien mit.

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Teilnehmer/innen ohne Hund

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr/e Hund/e ausschließlich bei der Buchungsoption „Teilnahme mit Hund“ eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden können.

Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.

Hinweise

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Der hyperative Hund

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten