Bitte erzählen Sie es nicht weiter, aber…

Als Hundetrainer hat man es häufig mit sehr vielfältigen Persönlichkeiten zu tun. Manche Hundehalter sind eher schüchtern, andere nett und freundlich, andere laut und manche einfach nur „anders“. Fand man als Kinder die verrückten Sachen von Pippi Langstrumpf und Peter Pan noch total aufregend, ist man heute teilweise irritiert, wenn einem Menschen mit derlei ausgefallenen Verhaltensweisen auf dem Hundeplatz gegenüberstehen.

Manche dieser Kunden sind einfach nur „verhaltensoriginell“, andere sind für Hundetrainer eine echte Herausforderung. Mitunter gibt es aber auch Kunden, die wir nicht so recht einschätzen können. Sie tauchen kurz auf, sind „irgendwie anders“ und bleiben meist auch nicht lange im Training dabei. Nicht selten handelt es sich bei diesen Kunden um Menschen, die mit einem seelischen Leiden zu kämpfen haben. Man spricht hier auch von einer psychischen Störung. Betroffene umgeben sich gern mit mehr als einem Hund und sind selten zu bewegen, lange genug in der Hundeschule zu bleiben, um effektiv an einer guten Mensch-Hund-Beziehung zu arbeiten. Leider ist es dann der Hund, der ausfällig wird und keinen eigenständigen Zugang zur Hilfe bekommt.

Warum das so ist und welche Wege man im Sinne dieser Kunden beschreiten kann, das wollen wir bei diesem Seminar gemeinsam erarbeiten und direkt praktisch anwenden. Dieser Workshop richtet sich nicht nur an Hundetrainer und Verhaltensberater, sondern auch an Betroffene Hundehalter. Fallbeispiele (mit Hund) der Teilnehmer sind willkommen. Jene Fälle, die sich gut ins Thema integrieren lassen, werden dann vertieft.

Zeiten

1. Tag: 18:00 bis 20:30  Uhr
2. Tag: 09:30 bis 17:00 Uhr
3. Tag: 09:30 bis 15:30 Uhr

Tag 2 und 3 jeweils inklusive 1 Std. Mittagspause

Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Investition

  • 439,00 € je Teilnehmer (mit Hund)
  • 359,00 € je Teilnehmer (ohne Hund)

Dozent

Dirk Wagner - Gastdozent bei Ziemer & Falke

Dipl.-Soz.päd. Dirk Wagner

Er ist Diplom-Sozialpädagoge und Leiter des Zentrums für Kindesentwicklung und Familientherapie in Moisburg (Niedersachsen). Er arbeitet unter anderem als Paar- und Familientherapeut, Supervisor, staatlicher Gutachter sowie als Traumatherapeut für Kinder und Jugendliche. Außerdem ist er ausgebildeter Hundetrainer, Verhaltensberater für Hunde und Heilpraktiker Psychotherapie. Herr Wagner wird in diesem Seminar tatkräftig von seiner Ehefrau Birgit Wagner unterstützt. Sie ist Diplom-Psychologin, Klin. Neuropsychologin und Fachpsychologin für Rehabilitation sowie ebenfalls Heilpraktikerin Psychotherapie.

Seminar für Hundetrainer: Wenn Hundehalter psychische Erkrankungen haben

Absatz

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar
„Bitte erzählen Sie es nicht weiter, aber…“?

Folgende Themen werden wir ausführlich besprechen:

  • Was sind psychische Erkrankungen überhaupt
  • Wenn der Umgang mit Hundehaltern und ihren „besonderen Herausforderungen“ in der Hundeschule und Einzelberatung schwierig wird
  • Zusammenarbeit mit ggf. Kliniken und Therapeuten. Kooperationspartner gewinnen
  • Spiegelungen zwischen Hund und Halter
  • Übertragung und Gegenübertragung (Hundetrainer & Kunde)
  • Selfcare und Abgrenzung

Was brauche ich für dieses Seminar

Bei dieser Veranstaltung wollen wir intensiv mit den Hunden arbeiten. Bringen Sie bitte eine Leine, ein Geschirr, und viele Leckerchen mit. Damit der Hund auch mal zur Ruhe kommen kann, bitten wir Sie, eine Decke oder eine Box für Ihren Vierbeiner mitzubringen.

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl:
6 Teilnehmer/innen mit Hund
6 Teilnehmer/innen ohne Hund

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr/e Hund/e ausschließlich bei der Buchungsoption „Teilnahme mit Hund“ eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden können.

Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.

Hinweise

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Bitte erzählen Sie es nicht weiter, aber…

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten