Dr. Dorit Feddersen-Petersen: Analogien im Sozialverhalten zwischen Hund und Mensch

Ein spannendes Thema, das sich mit den Ähnlichkeiten (Analogien) zwischen Hunden und Menschen in Bezug auf ihr Sozialverhalten befasst.

Im Hund steckt seine Entwicklung zum Menschen. Diese präsentiert sich in den einzelnen Entwicklungsstadien in ganz unterschiedlichen Ausprägungen. Das zeigt sich beispielsweise in der genetischen Neigung zum Menschen oder in unterschiedlichen Anpassungsähnlichkeiten an das Leben mit Menschen.

Das Konzept, der von Nikolas Tinbergen bereits in den fünfziger Jahren definierten vier Fragen, hat bis dato uneingeschränkte Gültigkeit. Es kennzeichnet die vier Ebenen, die im Zentrum verhaltensbiologischer Untersuchungen stehen. Die Antwort auf die Frage „Warum gibt es so viele Ähnlichkeiten im Bereich sozialen Verhaltens zwischen Hund und Mensch?“, die etwa für deren soziale Passung und für intuitives Verstehen verantwortlich zeichnen, bezieht sich auf vier unterschiedliche Analyseebenen, die sich damit nicht widersprechen, einander vielmehr sehr sinnvoll ergänzen.

Frau Dr. Feddersen-Petersen wird diese Fragen gern und ausführlich beantworten und dabei auch auf die verbindenden Mechanismen für das soziale Miteinander zwischen Mensch und Hund eingehen.

Abstandstext

Zeiten

09:30 bis 17:00 Uhr

inklusive 1 Std. Mittagspause

Anerkannte Fortbildung vor den Tierärztekammern

Gute Nachrichten, diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Niedersachsen und/oder Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt, wenn diese als solche markiert ist!
Hinter dem jeweiligen Veranstaltungstermin finden Sie einen entsprechenden Hinweis:

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Investition

  • 149,00 € je Teilnehmer (ohne Hund)

Dozent

Dr. Dorit Feddersen-Petersen: Dozentenprofil

Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen

Sie ist Fachtierärztin für Verhaltenskunde und führt zugleich die Zusatzbezeichnung Tierschutzkunde. Als Ethologin liegt ihr Schwerpunkt in der Erforschung des Verhaltens von Tieren aus der Familie der Hunde. Sie ist als Dozentin tätig und auch als Autorin sehr erfolgreich.

Analogien-im-sozialverhalten-zwischen-hund-und-mensch-web

Abstand

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar
„Analogien im Sozialverhalten zwischen Hund und Mensch“?

  • soziale Passung
  • soziales Verhalten
  • soziale Strukturen
  • genetische Neigung

Was brauche ich für dieses Seminar?

Sie benötigen keine weiteren Utensilien. Falls Sie sich Notizen während des Seminars machen möchten, bringen Sie gerne Ihre Schreibutensilien mit.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Seminar um eine reine Theorieveranstaltung handelt. Praktisches Training findet nicht statt.

 

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl:
30 Teilnehmer/innen (ohne Hund)

Teilnahmebedingungen

Anmeldeschluss ist vier Wochen vor Seminarbeginn (Ausnahmen sind möglich). Sind bis zu diesem Zeitpunkt nicht ausreichend Anmeldungen eingegangen, wird der Workshop gegebenenfalls abgesagt oder auf einen anderen, späteren Termin verlegt.

Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Analogien im Sozialverhalten zwischen Hund und Mensch

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten