Weiterbildung zum N.A.B. – Ganzheitliches Hunde-Verhaltenstraining

Natürlich. Aktiv. Berühren. – mit Tellington TTouch® nach Karin Petra Freiling

Die Tellington-TTouch®-Methode ist bereits seit einigen Jahren in vieler Munde. Von der Körper- und Verhaltenstherapeutin Linda Tellington-Jones einst für Pferde entwickelt, wird diese Methode nun auch sehr erfolgreich bei Hunden und anderen Tieren angewandt. Auch Menschen wissen bereits um die Erfolge einer solchen Behandlung. Ziel dieser speziellen Anwendung ist die Auflösung von Stress und die Linderung zahlreicher Beschwerden, die häufig mit Schmerzen, aber auch mit Angst in Zusammenhang stehen. TTouch® ist nicht mit einer Massage zu verwechseln. Streichende, kreisende und hebende Bewegungen sorgen hier für die direkte Kommunikation mit den Körperzellen, wodurch die körperlichen Selbstheilungskräfte aktiviert werden können.

Haben Sie Interesse, die TTouch®-Methode zu erlernen? Möchten Sie dieses Wissen und Können zukünftig vielleicht sogar gewerblich anbieten, dann informieren Sie sich gern über unser neues Angebot. Mit dieser Weiterbildung möchten wir sowohl Hundehalter als auch Hundetrainer und Verhaltensberater ansprechen, die Ihren Wirkungskreis erweitern wollen.

Als Dozentin konnten wir die Dipl.-Biologin Karin Petra Freiling gewinnen. Als Tellington TTouch® Instruktorin, Hunde-Physiotherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie sorgt sie sich seit Jahren besonders um in Not geratene Tiere. Profitieren Sie von ihrer jahrelangen Erfahrung, die sie in direkter Zusammenarbeit mit Linda Tellington-Jones sammeln durfte.

Die Weiterbildungsinhalte im Überblick

Mit dieser Weiterbildung wird es Ihnen möglich sein, Tiere innerhalb kürzester Zeit zu beruhigen, so dass diese beispielsweise bei nötigen Untersuchungen eine Erleichterung verspüren. So kann sich für alle Beteiligten auch in stressigen Momenten eine Wohlfühlatmosphäre einstellen. Der Abbau von Stress und Angst ist ein wichtiger Schritt, um stationäre Aufenthalte zu optimieren. Sie werden lernen, Verspannungen zu lösen und sowohl akute als auch chronische Schmerzen zu lindern. Es wird Ihnen möglich sein, einfache TTouches an Ihre Kunden weiterzugeben, so dass diese ihre Tiere auch zu Hause aktiv unterstützen können.

Nutzen Sie diese Weiterbildung um

  • Ihr Repertoire zu erweitern, um so Hunde und Ihre Halter bei Verhaltensproblemen zu unterstützen
  • den Organismus von Tieren so anzuregen, um deren Psyche zu behandeln
  • durch die Anwendung tiefgreifender manueller Techniken auch ohne Psychopharmaka helfen zu können
  • Ihren Blickwinkel zu erweitern und sanfte Methoden in Ihre Behandlung zu integrieren
  • helfen zu können, obwohl andere bereits aufgegeben haben
Ausführliche Informationen finden Sie auch bald in unserer Infomappe, die wir Ihnen als Download zur Verfügung stellen.

Informationen zu Theorie und Praxis

Während dieser Weiterbildung erhalten Sie im vierwöchigen Abstand jeweils ein Online-Skript freigeschaltet. Die insgesamt acht Skripte werden durch zahlreiche Lernvideos noch anschaulicher und sind auch ohne Vorkenntnisse verständlich aufgebaut.

Diese Weiterbildung läuft als festes Kurssystem über zwölf Monate und enthält insgesamt 17 Praxistage. So können Sie bei sechs Praxiseinheiten jeweils an zwei zusammenhängenden Tagen in einer festen Gruppe praktisch lernen und arbeiten. Die 7. und letzte Praxiseinheit läuft über insgesamt fünf Tage und beinhaltet einen Abschlusstest.

Bei Fragen zu dieser Weiterbildung steht Ihnen unser Team gerne zur Seite und berät Sie umfassend.

Die Forumsbetreuung

Für Ihre Fragen zum Skript und für einen regen Austausch unter den Teilnehmern bieten wir Ihnen während der Ausbildung ein Forum an. Hier können Sie schreiben und werden persönlich von der Dozentin Karin Petra Freiling betreut.

Ausbildungsabschluss Tellington TTouch® - Weiterbildung

In das Testing der letzten Praxiseinheit fließen sowohl eine schriftliche Prüfung als auch sehr viel praktische Arbeit ein. Schon während der Ausbildung braucht jeder Teilnehmer zwei konkrete Fälle, mit denen er praktiziert und deren Werdegang auch dokumentiert werden muss. Der schriftliche Teil besteht aus rund 60 Fragen, die zum Teil angekreuzt oder aber auch mit eigenen Worten beantwortet werden müssen. In einem 15-minütigen Referat erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit, ein Thema so aufzubereiten, dass alle anderen Teilnehmer davon profitieren können.

Sie erhalten am Ende der Weiterbildung eine Teilnahmebescheinigung und dürfen sich nach bestandener Prüfung „Ganzheitlicher Hunde-Verhaltensberater mit Tellington TTouch® nach Karin Petra Freiling“ nennen.

Sie haben keine Hunde, mit denen Sie arbeiten können? Kein Problem, Karin Petra Freiling bietet da Hilfe an. Auf ihrem Areal in der Gemeinde Harpstedt kann nach Absprache mit Hunden gearbeitet werden.

Warum die TTouch®-Methode erlernen?

Wer bereits mit Hunden arbeitet, kann durch diese Weiterbildung sein Repertoire immens erweitern und dadurch seine Einsatzgebiete ausbauen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um durch die TTouch®-Methode künftig beruhigend auf Hund und Halter wirken und bei Verhaltensauffälligkeiten unterstützen zu können. Dies eröffnet Ihnen ganz neue Wege und macht Ihre Arbeit einzigartig.

Brauchen Sie Entscheidungshilfe? Wenden Sie sich an unsere netten Mitarbeiterinnen und lassen Sie sich beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 04435 9705990 oder per E-Mail unter info@ziemer-falke.de.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Tellington TTouch® Infografik

Tellington TTouch® Illustration

Themenauszug Theorie:

Theorie

  • Basics: Kommunikation, Respekt und Einbeziehung von Hund und Halter, Analyse von Verhaltensauffälligkeiten
  • Therapeutische Werkzeuge: die Tellington TTouch®-Methode und ihre Geschichte, Philosophie, Wirkungsweise und wissenschaftliche Grundlagen
  • Kombination von Clickertraining und TTouch®
  • ängstliche und gestresste Hunde
  • nervöse und hyperaktive Hunde
  • Aggression bei Hunden
  • Tierschutzhunde
  • Therapeutische Öle
  • Tellington TTouch® Techniken
  • Körperbandagen
  • Farbtherapie
  • Futter und Stress

Themenauszug Praxis:

Praxis

  • Vermittlung der Basis TTouches
  • Stress und Bewältigungsstrategien
  • Tellington TTouch® für Hundetrainer und Hundehalter
  • Schmerzreduktion
  • Boden- und Labyrintharbeit
  • Körperbandagen und Clickertraining
  • Futter und Stress
  • Tellington TTouch® und Physiotherapie
  • Umgang mit Tierschutzhunden
  • Konditionierte Entspannung

Weiterbildung

Tellington TTouch®

Dauer der Weiterbildung:
12 Monate

Berufsbegleitend:
Ja

Gruppengröße:
max. 12 Teilnehmer

Standorte:
Großenkneten; siehe Standortseite

Verpflegung:
Suppe gefällig? An unserem Standort in Großenkneten testen wir derzeit unsere Suppenküche. Hier bieten wir Ihnen für den kleinen Hunger zwischendurch gesunde und leckere Bio-Suppen zum Erwerb. Guten Appetit!

Investition:
siehe Termin- und Preisliste

Zahlungsweise:
Einmalzahlung oder Ratenzahlungen möglich

Ablauf:
17 Praxistage (6×2 + 1×5 Tage inkl. Testing)

Schulungsmaterialien:
verständliche Online-Skripte, Lernvideos

Einstiegsmöglichkeit:
feste Termine siehe in unserer Termin- und Preisliste
(ab 01. Januar 2018)

Zulassungsvoraussetzungen:
keine