ZIEMER&FALKE ZEIGT
HERZ FÜR HONIGBIENEN

Bienen sind für die Menschheit unverzichtbar, denn sie sichern zu einem beachtlichen Teil unsere Lebensmittelproduktion. Zu über 80% leisten die fleißigen Honigbienen Bestäubungsarbeit bei ca. 2000 heimischen Nutz- und Wildpflanzenarten. Damit gebührt der Honigbiene Platz drei – hinter Rindern und Schweinen – auf dem Treppchen der weltweit wichtigsten Nutztiere. Doch die Bienen sterben.

Gab es 1990 in Deutschland noch mehr als eine Million Bienenvölker, so haben neben der Varroa-Milbe auch viele andere Aspekte ihren Anteil daran, dass es heute nur noch ca. 700.000 Völker gibt. Einerseits rauben die Menschen durch den verstärkten Anbau von Monokulturen den natürlichen Lebensraum der Honigbienen. Auch der vermehrte Einsatz diverser Insektizide und Pestizide schwächt die Bienen. Erhöhte Krankheitsanfälligkeit ist die Folge. So haben Schädlinge, wie die Varroa-Milben oder Buckelfliegen leichtes Spiel. Ein weiterer Grund für die schlechte Lage der Honigbienen ist der drastische Rückgang der Anzahl engagierter Imker, die sich um die Gesundheit und das Wohl der Bienen sorgen.

Bienen brauchen unsere Hilfe

Ein findiger Hobbyimker, dem das Wohl der Bienen sehr am Herzen liegt hatte da eine tolle Idee. Er legt den Fokus auf reichlich regionalen Bienennachwuchs. Der Verbreitung von Krankheiten durch weltweiten Im- und Export von Bienenvölkern kann so ein Riegel vorgeschoben werden. Eines Tages stellte sich für Dieter Schimanski, Gründer und Geschäftsführer von Bee-Rent, allerdings die Frage, wohin noch mit dem vielen Nachwuchs? Und so entstand die Idee, Bienen zu vermieten und gleich ein Rundum-Sorglospaket zu deren Pflege mitzuliefern.

Eine tolle Idee, wie wir bei Ziemer&Falke finden. Natürlich wollen wir dieses Projekt sehr gern unterstützen und damit einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt und den Erhalt der Bienen leisten. So beherbergen wir nun 50.000 geschäftige Honigproduzenten bei uns am Schlatt und hoffen, dass die sich rundum wohl fühlen, fleißig ausschwärmen und nach bunten Blüten Ausschau halten. Mit Dieter Schimanskis Hilfe wird uns das gelingen.

sonneblumenfeld

Jeder kann zur Honigbienenrettung beitragen

Sowohl Firmen als auch Privatpersonen können vom Bee-Rent-Konzept profitieren. Damit unterstützen sie den Aufbau neuer Bienenvölker und genießen ganzjährige Betreuung durch erfahrene Imker. Und das Beste an dieser großartigen Aktion ist die süße Belohnung, der Honig.

Finden Sie diese Idee auch so toll wie wir? Möchten Sie selbst Bienen mieten oder sind Sie interessiert an unserem ersten eigenen Ziemer&Falke-Honig? Melden Sie sich gern bei uns und lesen Sie unter www.bee-rent.de alle Informationen zum Bienen-Leasing nach.

honigbiene-auf-bluete

SCHAUEN SIE SICH IN UNSERER GALERIE
AN, WO UNSERE BIENEN LEBEN…

TIPP:

Übrigens kann jeder Einzelne seinen winzigen Beitrag für das Wohl der Bienen leisten. Und dazu muss man nicht mal Gärtner sein. Kapuzinerkresse auf dem Balkon, Salbei im Kräutergarten oder Sonnenblumen im Blumenbeet, eine bunte Vielfalt für die Bienen lässt sich auch auf kleinstem Terrain anbauen. Schmeckt gut, riecht gut, tut gut, uns und den Bienen. Los geht’s!

honigbiene-illustration