Hundetrainer@home-Ausbildung

Jetzt ganz neu: Unsere Ausbildung Hundetrainer@home wird noch vielseitiger, denn mit unserer neuen Variante Hundetrainer@home flex können Sie sich die Praxis sowohl vor Ort als auch mit unseren Webinar-Aufzeichnungen aneignen.

Mit Hunden zu arbeiten ist für viele Menschen die schönste Sache der Welt. Natürlich benötigt man dazu viel Fachwissen und Kompetenz. In den letzten Jahren haben wir bereits einige Modelle umgesetzt, um Ihnen diverse Möglichkeiten anzubieten, den Beruf eines Hundetrainers bzw. einer Hundetrainerin zu erlernen und dann erfolgreich durchzustarten.

Mit unserem Hundetrainer@home stehen Ihnen bereits viele Möglichkeiten und Tools zur Verfügung, um diese professionelle Ausbildung bestmöglich auf Ihren Alltag und Ihren Zeitplan abzustimmen. Skripte, Videos und LIVE-Webinare vermitteln Ihnen umfangreiches Theorie- und Praxiswissen. Sie können alles von Zuhause erarbeiten und sparen damit Zeit und Anfahrtskosten. Das reicht Ihnen aber nicht? Sie möchten trotzdem auch praktisch trainieren? Dann buchen Sie optional Praxistage vor Ort dazu. Sie allein entscheiden, mit welchem Aufwand Sie diese Ausbildung absolvieren wollen.

Mit der Hundetrainer@home flex-Variante sind Sie im wahrsten Sinne des Wortes noch flexibler, denn Sie können jederzeit beginnen, ohne an die terminlich feststehenden LIVE-Webinare gebunden zu sein. Bei den 26 Webinaren handelt es sich nämlich um Aufzeichnungen eines früheren Kurses, wodurch die festen Termine und auch die Video-Hausaufgaben entfallen. Zusammen mit den 12 x 2 Praxistagen vor Ort erhalten Sie beim Hundetrainer@home flex das Maximum an Praxis in einem Paket. Dazu schenken wir Ihnen auch noch den Grundlagenkurs der Weiterbildung zum Verhaltensberater für Hunde und ermöglichen Ihnen damit einen Einblick in dieses interessante und vielseitige Aufgabenfeld.

Mit beiden Varianten möchten wir neue Wege bestreiten und Ihnen zugleich neue Chancen bieten.

Ausbildung: Hundetrainer@home
Dauer: 12 Monate (max. 24)
Einstieg: jederzeit möglich
Kosten: 4.675,00 € (Sonder-Rabattaktion)
Praxis: 26 LIVE-Webinare
Ausbildung: Hundetrainer@home flex
Dauer: 12 Monate (max. 24)
Einstieg: jederzeit möglich
Kosten: 6.972,00 €
Praxis: 26 Webinar-Aufzeichnungen + 12 x 2 Praxistage vor Ort

Ausführlicher Ablauf der Ausbildungsvarianten

Theoretischer Ablauf (identisch für beide Varianten)

  • Sobald Sie sich anmelden, können Sie mit der Theorie-Ausbildung zum Hundetrainer beginnen.
  • Sie erhalten per E-Mail Ihre Login-Daten und melden sich damit auf unserer Online-Lernplattform an. Sofort erhalten Sie Zugang zu den Skripten der Lektion 1 inklusive dem enthaltenen Videomaterial.
  • Insgesamt gibt es zwölf Lektionen, die in mehr als 40 benutzerfreundliche Kapitel aufgeteilt wurden. Diese Skripte können Sie online bequem von zu Hause bearbeiten, als PDF-Datei downloaden, auf Ihrer Festplatte speichern und auch ausdrucken.
  • Die Online-Skripte enthalten zahlreiche Videos, die Ihnen komplexe Themen leicht verständlich und anschaulich nahebringen.
  • Zu jeder Lektion bieten wir Ihnen inhaltsrelevante Online-Hausaufgaben, mit denen Sie Ihr theoretisches Wissen immer wieder prüfen und festigen können.
  • Sämtliche Online-Skripte einer Lektion werden jeweils alle 30 Tage – gerechnet vom Tag Ihrer Anmeldung – auf unserer Online-Lernplattform freigeschaltet. Diese können jederzeit bis zur Schließung Ihres Zugangs online genutzt, gespeichert und ausgedruckt werden.
  • Sogleich können Sie auch unser Forum nutzen, mit dem wir Ihnen eine Plattform anbieten, über die Sie direkt mit unseren Dozenten verbunden sind und sich mit allen anderen Teilnehmern austauschen können. Das Forum steht Ihnen sieben Tage die Woche rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Mit der Anmeldung wird Ihnen außerdem der Zugang zu unserem Kooperationspartner mydog365 freigeschaltet, wo mehrwöchige Online-Workshops, Minikurse und monatliche Live-Sessions auf Sie warten. Kristina Ziemer-Falke und Jörg Ziemer leiten Sie darin fachmännisch an und zeigen Ihnen, wie Hundehalter im Training optimal instruiert werden können. Ein schöner Bonus für Sie.
  • Regelmäßig laden wir Sie einmal pro Quartal ein, am Talk mit Tina teilzunehmen. Dabei handelt es sich um ein LIVE-Webinar, in dem Kristina Ziemer-Falke rund eine Stunde lang interessante Themen vorstellt und gerne auch über Wunschthemen der Teilnehmer spricht. So lassen sich kleine Wissenslücken unkompliziert schließen und Spaß macht das Ganze auch noch.
  • Während der Ausbildung laden wir Sie an drei feststehenden Terminen zum Meet and Greet mit Tina ein. Bei diesen einstündigen Webinaren hat Kristina Ziemer-Falke ein offenes Ohr für alle Fragen rund um die Ausbildung, möchte Ängste nehmen, motivieren und Wege aufzeigen, um die eigenen Ziele erfolgreich zu erreichen.
  • Unser technischer Support steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und hilft Ihnen zeitnah weiter.

Praktischer Ablauf Hundetrainer@home

  • Zu einem festen Termin erfolgt der „gemeinsame Klassenstart“. Damit beginnt die Ausstrahlung von insgesamt 26 LIVE-Webinaren, mit denen wir Ihnen die praktischen Techniken leicht verständlich vermitteln wollen. Wenn Sie mögen, können Sie mit der Theorie bereits drei Monate zuvor oder gerne auch bis zu vier Monate nach einem bereits erfolgten Klassenstart als Quereinsteiger mit der Ausbildung beginnen.

Als Quereinsteiger in eine bereits bestehende „Klasse“ sparen Sie sich Zeit, denn Sie holen quasi den Stoff der Lektionen nach, den die „Klassenkameraden“ bereits behandelt haben. Das heißt, wenn Sie sich z. B. vier Monate nach einem Klassenstart für die Ausbildung anmelden, dann bekommen Sie sofort die Lektion 1 und 14 Tage später die Lektionen 2 bis 4 freigeschaltet und können sich dann die bereits ausgestrahlten LIVE-Webinare als Aufzeichnungen ansehen. Sie müssen sich also etwas sputen und den Lernstoff aufholen, damit sie in der Folge auf dem gleichen Stand wie die anderen Teilnehmer sind und ab Lektion 5 gemeinsam weiterlernen.

  • Rund alle zwei Wochen gibt es für die LIVE-Webinare einen festen, ca. dreistündigen Termin, an dem zwei unserer Dozenten Sie über Ihren Bildschirm besuchen. Alle Teilnehmer können die vorgestellten Übungen verfolgen und die Abläufe kennenlernen. Über die Chatfunktion kann dabei direkt Kontakt zu den Dozenten aufgenommen werden.
  • Um praktisch zu arbeiten und dafür ein Feedback zu erhalten, geben wir Ihnen während der Webinare zu vielen praktischen Themen Hausaufgaben auf. Dazu gibt es genaue Aufgabenstellungen und eindeutige Anleitungen. Sie können diese Übungen per Video aufnehmen und an uns schicken. Unsere Dozenten schauen sich die Video-Hausaufgaben an und geben Ihnen dazu ein Feedback. Daran können Sie erkennen, wie sich Ihre praktischen Leistungen entwickeln und welche Fortschritte Sie verzeichnen können. Ausgewählte Sequenzen dieser Aufnahmen fließen in die nächsten Online-Praxis-Stunden (LIVE-Webinare) ein, wobei alle Aufgaben gemeinsam analysiert und besprochen werden.
  • Durch die gestellten Aufgaben trainieren Sie bereits ab dem ersten LIVE-Webinar Ihre Fähigkeiten als Hundetrainer. Sie können uns jederzeit über Ihren Trainingsfortschritt berichten, indem Sie die Hausaufgaben hochladen. Natürlich besteht dazu keine Verpflichtung. Dennoch empfehlen wir Ihnen, alle Hausaufgaben praktisch und mehrfach auch mit unterschiedlichen Hund-Mensch-Teams umzusetzen. Übung macht bekanntlich den Meister! Das ist ein freiwilliges Angebot und darf so genutzt werden, wie Sie es wollen und in Ihren Alltag integrieren können.
  • Außerdem erhalten sie zusätzlich umfangreiches Videomaterial, mit dem wir Sie bei Ihrer praktischen Arbeit anleiten und unterstützen wollen, damit Sie Ihr Training mit Hunden und Kunden leicht umsetzen können.
  • Sämtliche Webinare stehen Ihnen als Aufzeichnung auf der Online-Lernplattform zur Verfügung und können von Ihnen beliebig oft angeschaut werden.
  • Möchten Sie gern zusätzlich und gemeinsam mit anderen Teilnehmern und Dozenten auf dem Platz trainieren, dann buchen Sie doch optional Praxistage vor Ort hinzu.
  • Praxistage vor Ort können Sie während Ihrer gesamten Ausbildung und auch darüber hinaus buchen.
  • Insgesamt stellen wir Ihnen 12 x 2 Praxistage zu unterschiedlichen Themen zur Verfügung. Entscheiden Sie selbst, wofür Sie sich interessieren und in welchem Bereich Sie gern noch mehr Unterstützung hätten.
  • Die Praxistage können Sie einzeln oder als Bundle buchen. Sie wählen völlig frei und flexibel Anzahl, Themen und Standorte der Praxistage.
  • Während Sie bereits zu Beginn Ihrer Ausbildung solch ein Bundle kaufen können, ist die Buchung der Praxistag-Termine vier Monate nach dem gemeinsamen Klassenstart über unseren Veranstaltungskalender möglich. Damit erhalten Sie ausreichend Gelegenheit, sich in den ersten Monaten Ihrer Ausbildung, die theoretischen Lerninhalte anzueignen und diese zu vertiefen. Die praktischen Übungseinheiten, die Ihnen währenddessen durch Videos und Webinare vermittelt werden, helfen zusätzlich, ein sehr gutes Basis-Wissen aufzubauen. Damit fahren Sie gut vorbereitet zu den Praxistagen und können sich dort entspannt den aufbauenden Übungen mit einem oder dem eigenen Hund widmen.
  • Die Praxistage werden an unseren bekannten Standorten in ganz Deutschland angeboten und von unserem professionellen Dozententeam begleitet.
  • Durch dieses flexible Buchungssystem können Sie während der gesamten Ausbildung entscheiden, welche Praxistage Sie gern nutzen möchten. Sie buchen nur das, was Sie wollen.

Praktischer Ablauf Hundetrainer@home flex

  • Die 26 Webinare werden Ihnen als Aufzeichnungen zur Verfügung gestellt. Sie können die praktischen Anleitungen als Vorlage für Ihre Arbeit nutzen, können aber keine Hausaufgaben einsenden.
  • Ab Anmeldung wird Ihnen alle zwei Wochen eine neue Aufzeichnung freigeschaltet, die bis zur Schließung des Online-Zugangs beliebig oft angeschaut werden kann.
  • Um gemeinsam mit anderen Teilnehmern und Dozenten auf dem Platz zu trainieren, sind bei dieser Ausbildungs-Variante bereits 12 x 2 Praxistage vor Ort enthalten. Die Termine und deutschlandweiten Standorte können flexibel über unseren Veranstaltungskalender gebucht und bis zum Ende der Ausbildungszeit von 24 Monaten besucht werden.
  • Zudem erhalten Sie auf der Online-Lernplattform spezielles Videomaterial, mit dem wir Sie bei Ihren praktischen Lerneinheiten unterstützen und begleiten möchten.
  1. Aufbautraining, Basisziel, Leinenführigkeit, Kommunikationstechnik: Lenken und Grenzen setzen
  2. Grundtraining, Tabubereiche, Abbruch- & Korrektursignal
  3. Duales Feedback, Stimmungsübertragung, Deckentraining
  4. Flatterbandtraining, Orientierungstraining, Schleppleinentraining
  5. Einführung Clickern & Markern, Nasenarbeit
  6. Einzelstunden und Gruppenstunden gestalten
  7. praktisches Training – Vorbereitung und Durchführung
  8. Körpersprache Mensch – nonverbale Kommunikation
  9. Hundeverhalten – Beschreibung und Interpretation
  10. Impulskontrolle, Frustrationstoleranz und Stressreduktion
  11. Interventionstechniken: Desensibilisierung, Gegenkonditionierung und Umkonditionierung
  12. Didaktik – Mensch-Hund-Teams einschätzen und Inhalte gut vermitteln

Die optional buchbaren Praxistage bieten wir an verschiedenen Standorten deutschlandweit an.

Voraussetzungen für diese Ausbildungsvarianten

  • Sie benötigen für diese Ausbildung eine stabile Internetverbindung und das entsprechende Endgerät – wie etwa einen Computer, ein Laptop, Tablet oder Smartphone.
  • Zu den Praxiseinheiten sollten Sie einen Hund mitbringen. Das muss nicht Ihr eigener sein.

Ausbildungsabschluss der Aubildungsvarianten

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin erhält eine Teilnahmebescheinigung. Mit diesem Ausbildungsgang möchten wir Sie fachkundig auf eine behördliche Zertifizierung, wie zum Beispiel vor den Tierärztekammern Niedersachsen oder Schleswig-Holstein, vorbereiten.

Zudem können Sie sich für unsere hausinterne Prüfung anmelden. Nach erfolgreichem Abschluss stellen wir Ihnen unser Ziemer & Falke-Zertifikat aus, das von einigen Veterinärämtern als Nachweis der Sachkunde nach § 11, Abs.1, Nr. 8f anerkannt wird. Diese Prüfung entspricht der Prüfungsordnung der Tierärztekammern und kann freiwillig absolviert werden. Sie besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil sowie einem rund 30-minütigen Fachgespräch. Gern bieten wir auch Prüfungstermine an, bei denen ein Fachtierarzt für Veterinärwesen anwesend ist.

  • fundiertes Wissen rund um den Hund
  • lerntheoretische und gesundheitliche Aspekte
  • neueste kynologische Erkenntnisse
  • der Umgang mit dem Hundehalter
  • Trainingsmöglichkeiten
  • Interventionstechniken
  • Kommunikationsformen
  • Ausdrucksverhalten
  • Aggressionsverhalten
  • Welpenentwicklung
  • Jagd- und Sozialverhalten
  • Ziele und Zielsetzung im Hundetraining
  • Basissignale – die häufigsten Ziele im Hundetraining
  • Motivation
  • lerntheoretische Aspekte und Sozialverhalten
  • Lernen durch Assoziation
  • Pawlows Versuchsaufbau
  • Appetenz und Aversion
  • Signaleinführung
  • positive und negative Stimmung
  • die klassische Konditionierung 
  • die instrumentelle Konditionierung
  • Verstärker und Strafen
  • Einsatz von Futter
  • Strafe im Hundetraining
  • Leinenführigkeit
  • Gedächtnis
  • Lernformen
  • Prägung und sozial sensible Phase
  • Stimmungsübertragung
  • Beißhemmung
  • Generalisierung und Diskriminierung
  • Stress
  • Ausdrucksverhalten
  • Trainingsmöglichkeiten
  • Ethologie
  • Verhalten
  • Reiz und Reaktion
  • Sozialstrukturen
  • Domestikation
  • Welpenentwicklung
  • Spielverhalten von Hunden
  • Agonistik
  • Kampfhund
  • Aggressionsverhalten
  • Kommunikationsformen
  • Fortpflanzung und Trächtigkeit
  • Pubertät
  • Mensch-Hund-Verhältnis
  • Gehorsam
  • der Umgang mit dem Hundehalter
  • Auslastung
  • Grundtraining
  • Clickertraining
  • Lenken und Grenzen setzen
  • Duales Feedback
  • Aufbautraining
  • Umkonditionierung
  • Interventionstechniken
  • Schleppleinentraining
  • Einzeltraining und Gruppenstunden organisieren
  • Maulkorbtraining
  • Nasenarbeit
  • Anatomie der Nase
  • Gesundheit
  • Krankheiten
  • Physiologie
  • Anatomie
  • Parasiten
  • Rassenkunde
  • Genetik
  • Rassehundezucht
  • Wesenstest
  • Jagdverhalten
  • Anti-Jagdtraining
  • Existenzgründung
  • Marketing
  • Recht
  • Tierschutz
  • neueste kynologische Erkenntnisse
  • fundiertes Wissen rund um den Hund
  • Grund- und Aufbautraining
  • Basisziele
  • Leinenführigkeit
  • Kommunikationstechnik: Lenken und Grenzen setzen
  • Nimm-Nein-Spiel
  • Tabubereichtraining
  • Abbruch-/Korrektursignale
  • Duales Feedback
  • Stimmungsübertragung
  • Deckentraining
  • Flatterbandtraining
  • Orientierungstraining
  • Schleppleinentraining
  • Einführung Clickern
  • Einführung Nasenarbeit
  • Einzelstunden gestalten
  • Gruppenstunden gestalten
  • u. v. m

Jörgs Tipp:

»Um noch mehr Praxiserfahrungen zu sammeln, empfehlen wir Ihnen ein Praktikum in einer Hundeschule oder einem Tierheim in Ihrer Nähe.«

Gern unterstützen wir Sie vor, während und nach Ihrer Ausbildung, damit Sie Ihren Traum, ein professioneller und erfolgreicher Hundetrainer zu werden, verwirklichen können.

Die praktischen Einheiten, die bei der Ausbildung Hundetrainer@home online vermittelt werden, können auch einzeln gebucht werden. Dabei bekommen Sie die 26 LIVE-Webinare und die zusätzlichen Videosequenzen zur Anleitung der praktischen Arbeit als Hundetrainer des gerade laufenden Kurses. Alle Webinare finden innerhalb dieses Kurses statt und verteilen sich auf zwölf Monate. Der Einstieg ist bis maximal vier Monate nach einem Klassenstart möglich, wobei die bis dahin verpassten Webinare dann als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt werden. Selbstverständlich können Sie die Video-Hausaufgaben, die in den Webinaren vorgegeben werden, einsenden und ein Feedback unserer Dozenten erhalten. Wenn Sie sich für das HT@h-Praxismodul DIGITAL interessieren, dann wenden Sie sich an unser freundliches Kundenberater-Team.

Investition

Sonder-Rabattaktion

Nur für kurze Zeit 200,00 € sparen! Der Rabatt in Höhe von 200,00 € wird Ihnen direkt bei Ihrer Anmeldung zu einem Hundetrainer@home-Kurs Ihrer Wahl abgezogen, unabhängig davon ob Sie sich für eine Einmalzahlung oder Ratenzahlung entscheiden.

Übersicht der Investition für unsere Hundetrainer-Ausbildungen im Vergleich:

  • Hundetrainer Theorie
  • 1.895,00*
  • international: 2.274,00** €
  • Hundetrainer@home
  • 4.675,00*
  • (200,00 € Rabatt auf den
    Basispreis von 4.875,00 €)
  • Hundetrainer@home flex
  • 6.972,00*

  • Hundetrainer plus
  • 5.750,00*

*  von der Mehrwertsteuer befreit

** inklusive 20 % Mehrwertsteuer bei Buchung im Ausland (Bitte beachten Sie, dass für Ihre Anmeldung zur Ausbildung Hundetrainer Theorie außerhalb von Deutschland eine Mehrwertsteuer anfällt. Wir bitten um Verständnis, dass wir diese Ausbildung nur innerhalb von Deutschland mehrwertsteuer-befreit anbieten können.)

Raten und Rabatte für die Ausbildung Hundetrainer@home

  • 12 mtl. Raten
  • 389,58 pro Monat
  • (gebührenfrei)
  • 18 mtl. Raten
  • 259,72 pro Monat
  • (gebührenfrei)
  • 24 mtl. Raten
  • 194,79 pro Monat
  • (gebührenfrei)
  • Rabatt bei Einmalzahlung
  • 4.488,00
  • 4 % Ersparnis

Raten und Rabatte für die Ausbildung Hundetrainer@home flex

  • 12 mtl. Raten
  • 581,00 pro Monat
  • (gebührenfrei)
  • 18 mtl. Raten
  • 387,33 pro Monat
  • (gebührenfrei)
  • 24 mtl. Raten
  • 290,50 pro Monat
  • (gebührenfrei)
  • Rabatt bei Einmalzahlung
  • 6.693,12
  • 4 % Ersparnis

Preise, Raten und Rabatte für Praxistage vor Ort

  • 1er-Bundle
  • 320,00
  • Ratenzahlung:
    2 x 160,00 €
  • Rabatt bei Einmalzahlung:
    4 % = 307,20 €

FAQ

Das ist selbstverständlich möglich. Wir empfehlen Ihnen, das entsprechende Kapitel zuvor von der Lernplattform über den Button „Dieses Kapitel herunterladen“ auf Ihrer Festplatte zu speichern. Diese PDF-Datei lässt sich dann ganz einfach ausdrucken.

Aber natürlich. Alle Webinare werden nach Ausstrahlung als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt und können beliebig oft angesehen werden.

Nein, das ist nicht nötig. Mit der Hundetrainer@home-Ausbildung wird über Webinare und Lernvideos sehr viel praktisches Training angeboten. Dabei werden alle Themen der Praxistage in den Webinaren behandelt. Mit den Praxistagen vor Ort möchten wir eine zusätzliche Möglichkeit für praktisches Training anbieten. Dabei geht es hauptsächlich um den Fakt, bekannte Übungen nun in einem anderen Kontext, nämlich auf dem Hundeplatz und gemeinsam mit anderen Teilnehmern und anderen Hunden zu trainieren.

Die Ausbildung dauert 12 Monate. Pro Monat erhalten Sie jeweils eine Lektion unserer Online-Skripte. Der Zugang zur Online-Lernplattform steht Ihnen ab Anmeldung für 24 Monate offen.