Detailtraining im Hundetraining / Verhaltensberatung
(2 Tage – 1 Fall)


Sie wünschen sich intensives Hundetraining/Verhaltenstherapie aus verschiedenen Blickwinkeln?! Dann ist das Detailtraining genau das Seminar für Sie…oder wie Insider behaupten, „Tinas-Millimeterpisser-Seminar“! Nutzen Sie dieses Seminar zusätzlich als „Fortbildung Hundetrainer“ für die Tierärztekammer Niedersachsen und die Tierärztekammer Schleswig-Holstein. Hundetraining macht Spaß, darüber sind wir uns alle einig. Allerdings reichen Seminare und auch die direkte praktische Arbeit mit dem Kunden nicht immer allein aus, um haargenau zu erkennen, woran es liegt, dass das Training vielleicht doch nur zu 90% effektiv war und nicht zu 100%. Lag es am Kunden? Lag es am Hund? An mir oder an der Technik?? In diesem 2-Tages-Seminar werden wir uns einem Fallbeispiel widmen, exakt nur einem! In diesen Tagen werden wir also wirklich und millimetergenau mit dem Kunden, dem Hund, den inneren und äußeren Umständen, den Trainingstechniken, gesundheitlichen Komponenten, usw. widmen. Wir werden für 2-Tage ein Mensch-Hund-Team vor Ort haben, was sich unserem Training „stellt“ und wir detailgetreu mit ihm arbeiten dürfen und ihm Lösungsansätze und Training vermitteln werden. Dieses wird so klein-schrittig aufgebaut, dass immer nachvollziehbar ist, warum der Hund/ der Halter entsprechend reagieren.



Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein


Dozenten

Kristina Ziemer-Falke (Profilbild)

Kristina Ziemer-Falke

Sie ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin mit Leib und Seele. Ihre zahlreichen ergänzenden Ausbildungen auf dem Gebiet sowie ihre langjährige Praxiserfahrung machen Sie zu einer wahren Hunde- und Menschenversteherin. Kristina engagiert sich stark für den Nachwuchs und ist aktiv im Prüfungsausschuss der Tierärztekammer Niedersachsen für Hundetrainerzertifizierungen. Mit ihrem Mann Jörg gründete sie das Schulungszentrum für Hundetrainer Ziemer & Falke, das sie seither mit viel Herzblut und Engagement und zahlreichen Standorten in ganz Deutschland führen und erfolgreich Hundetrainer ausbilden. Als Fachbuchautorin hat sie bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht und schreibt weiterhin regelmäßig für beliebte Hundezeitschriften und Magazine.



Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar „Detailtraining im Hundetraining / Verhaltensberatung“?

  • 2 Tage – 1 Fall
  • Vom Erstgespräch, über eine Diagnose und ein folgendes Training/mehrere Trainings, wird alles dokumentiert und erarbeitet & vor- als auch nachbesprochen.
  • verschiedene Trainingstechniken werden vorgestellt und für just diesen Fall auch besprochen, ob sie realisierbar wären
  • Training aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Videoanalysen
  • Mensch-Mensch-Kommunikation
  • Mensch-Hund-Kommunikation

Benötige ich einen eigenen Hund? Dadurch, dass wir 2 Tage mit einem Kundenhund und seinem Halter arbeiten, würde sich Ihr eigener Hund höchstwahrscheinlich langweilen. Wir möchten nur darauf aufmerksam machen, dass mit den eigenen Hunden nicht gearbeitet wird. Je nach Fallbeispiel kann der eigene Hund leider nicht direkt beim Workshop „zuschauen“. Sollten Sie jedoch einen Hund und Kunden haben,  bei dem Sie sich vorstellen können, dass es Ihnen helfen würde, wenn Sie ihn in diesem Seminar vorstellen möchten, können Sie dies gerne mit unserem Büro besprechen. Melden Sie sich bitte dann über unser Kontaktformular spätestens bis 4 Wochen vor dem Workshoptermin bei unserem Team. Hier können Sie besprechen, ob der Kunden-Platz bereits vergeben wurde, bzw. der Platz noch frei ist.


Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.


Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Hund ausschließlich bei der Buchungsoption "Teilnahme mit 1 Hund" eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann.

Detailtraining im Hundetraining / Verhaltensberatung

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten


Nonverbale Kommunikation mit Hunden


Schon seit einigen Jahren ist die sprachfreie, also die nonverbale Kommunikation mit Hunden ein großes Thema im Hundetraining. Im Rahmen dieses Workshops möchten wir Ihnen diese Form der Kommunikation mit dem Hund näher bringen. Freuen Sie sich auf zwei spannende Workshop-Tage, an denen Sie nicht nur viel über Ihren Hund, sondern auch über sich selbst erfahren werden.

Nonverbale Kommunikation bedeutet nicht einfach, dass wir „nichts mehr sagen“. Vielmehr kommt es darauf an, was wir „fühlen“ und ob uns der Hund das auch glaubt. Fragen, die wir uns stellen werden, sind etwa:

  • Was benötigt der Hund, damit er sicher ist, dass wir ihn sicher durch den Alltag führen und lenken können?
  • Welche Rolle spielen wir?
  • Wie gut „spielen“ wir diese Rolle und wie lässt sich dies glaubwürdig in den Alltag integrieren?

Hinter nonverbaler Kommunikation verbirgt sich eine direkte und einfache Kommunikation, die unserem Hund so stark angepasst ist, dass er sie sich nicht erst aneignen muss. Sie merken schon, in ein paar Sätzen ist das kaum zu beschreiben, daher dürfen Sie gespannt sein auf zwei tolle Tage mit viel praktischem Training und Tiefgang.

Absatz


Termine, Orte, Preise


Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein


Dozent

Kristina Ziemer-Falke (Profilbild)

Kristina Ziemer-Falke

Sie ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin mit Leib und Seele. Ihre zahlreichen ergänzenden Ausbildungen auf dem Gebiet sowie ihre langjährige Praxiserfahrung machen Sie zu einer wahren Hunde- und Menschenversteherin. Kristina engagiert sich stark für den Nachwuchs und ist aktiv im Prüfungsausschuss der Tierärztekammer Niedersachsen für Hundetrainerzertifizierungen. Mit ihrem Mann Jörg gründete sie das Schulungszentrum für Hundetrainer Ziemer & Falke, das sie seither mit viel Herzblut und Engagement und zahlreichen Standorten in ganz Deutschland führen und erfolgreich Hundetrainer ausbilden. Als Fachbuchautorin hat sie bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht und schreibt weiterhin regelmäßig für beliebte Hundezeitschriften und Magazine.

Joerg-Dozibild

Jörg Ziemer

Er gilt als einer der innovativsten Hundetrainer und Ausbilder im deutschsprachigen Raum. Seit mehr als 15 Jahren bildet er Hundetrainer professionell aus und verhilft Mensch-Hund-Teams zu einer perfekten Partnerschaft. Mit seiner Frau Kristina teilt Jörg seine Leidenschaft und sein großes Herz für Hunde. Gemeinsam haben sich die beiden ihren Lebenstraum erfüllt und das Schulungszentrum für Hundetrainer Ziemer & Falke aufgebaut, das inzwischen eines der führenden Ausbildungsstätten mit Standorten in ganz Deutschland ist. Als Dozent und Buchautor ist Jörg deutschlandweit sehr gefragt.


Absatz


Einen großen Irrtum, der häufig mit sprachfreier Kommunikation in Verbindung gebracht wird, wollen wir vorab schon einmal ansprechen: Oftmals wird angenommen, die fehlende Stimme sollte durch massive Körpergesten ausgeglichen werden. Aber gerade das hindert unseren Hund daran, uns zu verstehen. Die klare Kommunikation ist dadurch blockiert. Die Redensart „weniger ist mehr“ kommt auch bei der nonverbalen Kommunikation wunderbar zum Tragen. Nur so hat unser Hund die Möglichkeit, den wahren Sinn unserer Gestik und Mimik zu verstehen und letztendlich die gewünschten Signale auszuführen.

Absatz


Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar
„Nonverbale Kommunikation mit Hunden“?

  • Theoretische Einführung in das Thema
  • Verständnis für die nonverbale Kommunikation von Hundehalter und Hund bewirken
  • nonverbal versus nichts sagen
  • viele praktische Übungen auf dem Platz und Spazierwegen
  • Videoanalysen
  • Blick auf die Kleinigkeiten und Details
  • Aufbau einer einfachen Kommunikation mit dem Hund
  • Änderung eines bestimmten Verhaltens des Hundes
  • Training, Entspannung und Spiel auf sprachfreier Ebene

Wie bei jedem Training spielt der Hundehalter auch bei der nonverbalen Kommunikation eine große – vielleicht sogar DIE Rolle? Ob diese Kommunikationsform zum jeweiligen Mensch-Hund-Team passt, ist daher immer einzelfallabhängig. Dieses Seminar soll Ihnen die Gelegenheit geben, dies zu überprüfen.


Was brauche ich für dieses Seminar?

Bei diesem Workshop wird sehr viel praktisch gearbeitet. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, einen eigenen Hund mitzubringen. Aber auch die Teilnehmer ohne Hund können sehr viel lernen. Durch die Nutzung von Videotechnik werden die Übungen im Nachgang detailliert ausgewertet.


Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl in Großenkneten:
10 Teilnehmer/innen mit Hund
8 Teilnehmer/innen ohne Hund

Maximale Teilnehmerzahl in Steinhöring:
6 Teilnehmer/innen mit Hund
5 Teilnehmer/innen ohne Hund

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr/e Hund/e ausschließlich bei der Buchungsoption „Teilnahme mit Hund“ eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann/können.


Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.


Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Hund ausschließlich bei der Buchungsoption "Teilnahme mit 1 Hund" eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann.

Nonverbale Kommunikation mit Hunden

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten


Seminar bei Ziemer & Falke: Stress, Nerven und Hormone: Einfluss auf Kommunikation von Mensch und Hund

Agility-Basis

Platzhaltertext in Weiß


Agility ist eine aus England stammende Hundesportart und erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder – denn richtig ausgeführt, macht es nicht nur jede Menge Spaß, sondern stärkt die Mensch-Hund-Beziehung enorm und fördert die Vertrauensarbeit. In unserem Workshop erhalten Sie rundherum alle Informationen, die es über diese tolle Mensch-Hund-Teamsportart zu wissen gibt. Sie erfahren, worauf es beim „Agi“ wirklich ankommt. Sie lernen nicht nur, den Sport selbst zu beherrschen, sondern diesen Freizeitsport auch in verschiedenen Schwierigkeitsgraden von Anfang an qualitativ zu vermitteln. Im Mittelpunkt dieser Hundesportart steht ein Hindernis-Parcours, den Hund und Halter gemeinsam durchlaufen. Das klingt recht nüchtern – Agility ist nämlich viel mehr! Beim Agility wird der Hund von seinem Halter in einer bestimmten Reihenfolge, möglichst fehlerfrei und zügig, durch einen Parcours geführt. Dieser besteht aus unterschiedlichen Geräten/Hindernissen wie beispielsweise Slalom, Wippe, Tunnel, Schrägwand, Weitsprung etc. besteht. Der Hund trägt während des Laufs weder Halsband noch Leine und wird ausschließlich mittels Handzeichen, Stimme und Körpersprache gelenkt. Agility ist eine hervorragende Möglichkeit, um Hunde körperlich und geistig zu fördern und auszulasten. Im Vordergrund stehen jedoch der Spaß und die sportliche Aktivität. Überforderung sollte auf keinen Fall entstehen, ebenso wenig sollte der Hund Angst vor Hindernissen oder der Aufgabe an sich haben.


Termine, Orte, Preise


Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein


Dozent

Kristina Ziemer-Falke (Profilbild)

Kristina Ziemer-Falke

Sie ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin mit Leib und Seele. Ihre zahlreichen ergänzenden Ausbildungen auf dem Gebiet sowie ihre langjährige Praxiserfahrung machen Sie zu einer wahren Hunde- und Menschenversteherin. Kristina engagiert sich stark für den Nachwuchs und ist aktiv im Prüfungsausschuss der Tierärztekammer Niedersachsen für Hundetrainerzertifizierungen. Mit ihrem Mann Jörg gründete sie das Schulungszentrum für Hundetrainer Ziemer & Falke, das sie seither mit viel Herzblut und Engagement und zahlreichen Standorten in ganz Deutschland führen und erfolgreich Hundetrainer ausbilden. Als Fachbuchautorin hat sie bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht und schreibt weiterhin regelmäßig für beliebte Hundezeitschriften und Magazine.



Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar „Agility-Basis“?

  • Kennenlernen und Regelwerk der Geräte
  • ca. 90% praktisches Training – Learning by doing!
  • Agility-Training auf gesundheitlicher und vertrauensvoller Basis
  • Parcoursgestaltung – und Begehung
  • Aufbau eigener Kurs
  • Gerätetraining
  • Warm up
  • individuelle Förderung des jeweiligen Mensch-Hund-Teams
  • Videoanalyse
  • Problemsituationen erkennen und den Halter darin anleiten
  • Problemsituationen beheben

Benötige ich einen Hund zum Agility-Basis-Seminar? Wir haben einen sehr hohen Praxisanteil, daher sind Ihr Hund/ Ihre Hunde herzlich willkommen. Natürlich ist es auch möglich das Seminar ohne Hund zu besuchen. Sie lernen dennoch sehr viel durch zusehen und der Dokumentation.


Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.


Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Hund ausschließlich bei der Buchungsoption "Teilnahme mit 1 Hund" eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann.

Agility-Basis

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare die Sie interessieren könnten


Workshop Agility für Hundetrainer
Anti-Jagdtraining

Erste Hilfe beim Hund


Bissverletzungen, Schock, Hitzschlag, Verschlucken eines Fremdkörpers etc. – in Akutsituationen ist schnelles Handeln gefragt. Denn bevor man einen Tierarzt erreicht, können die richtigen Handgriffe alles entscheiden.

Bei den wenigsten sind Erste-Hilfe-Einsätze routiniert und zum Glück ereignen sich Akut-Situationen, die das Einleiten von Sofortmaßnahmen erforderlich machen, nicht täglich. Und doch sollte nichts dem Zufall überlassen werden!

Wir laden Sie herzlich ein zur Teilnahme an unserem spannenden Seminar „Erste Hilfe beim Hund“. 

Wenn Sie Ihren Hund mitbringen, können Sie einige Maßnahmen auch gleich praktisch ausprobieren.

Abstandstext



Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein


Dozent

Melanie Wichmann freie Dozentin

Melanie Wichmann

Sie ist eigentlich Mediengestalterin und Hypnosecoach. Heute arbeitet Sie sehr glücklich als Hundetrainerin und hat diese Entscheidung nie bereut. Bei Ziemer&Falke kann man sie auf dem Hundeplatz oder auch bei interessanten Vorträgen erleben.


Abstand


Widmen Sie drei Stunden Ihrer Zeit diesem äußerst wichtigen Thema und erhalten Sie einen Einblick in die „Erste Hilfe beim Hund“.

Unter Erste Hilfe beim Hund versteht man die Notfallversorgung. Das heißt, das Einleiten entsprechender Maßnahmen in einem medizinischen Notfall bis zum Eintreffen fachkundiger Hilfe (Tierarzt, Tierheilpraktiker o. ä.).

Das Wichtigste ist zu allererst natürlich „Ruhe bewahren“ und nicht in Panik zu verfallen. Leichter gesagt, als getan!? Und was sind wann die richtigen Maßnahmen? Im Rahmen unseres Vortrages verraten wir es Ihnen.

Eine Situation richtig einzuschätzen, schnell und adäquat zu reagieren gelingt viel sicherer, wenn man sich zuvor mit dem Thema „Erste Hilfe beim Hund“ einmal befasst hat. Egal, ob es sich um eine Magendrehung, Bewusstlosigkeit, Verletzungen der Haut/Pfoten oder um einen Insektenstich handelt…

Abstand


Seminarinhalte

Was erwartet mich im Seminar zum Thema „Erste Hilfe beim Hund“?

  • Grundlagen Erste Hilfe beim Hund
  • die meisten Notfälle beim Hund
  • Notfallsituationen richtig einschätzen und richtig handeln
  • Erste Hilfe-Koffer – was ist das und was sollte er beinhalten?
  • die richtige Untersuchung eines Hundes
  • Messen von Vitalzeichen
  • Fieber erkennen und messen
  • Wann kann ich mich einem Hund gefahrlos nähern?
  • einen Hund fixieren
  • Transport eines verletzten Hundes

Teilnahmebedingungen

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.


Hinweis

Wir bitten Sie, Ihre läufige Hündin zu Hause zu lassen, um ihr und anderen anwesenden Hunden unnötigen Stress zu ersparen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass unsere AGB’s davon unberührt bleiben. Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Hund ausschließlich bei der Buchungsoption "Teilnahme mit 1 Hund" eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann.

Erste Hilfe beim Hund

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite per E-Mail senden

Weitere Seminare und Workshops die Sie interessieren könnten