Bessere Kommunikation – auch mit dem Hundehalter

(Seminar)

Kommunikation hat sehr vielfältige Züge, leicht kann das unbeabsichtigt zu Missverständnissen zwischen Kommunikationspartnern führen. Mitunter scheint die Verständigung mit dem Hund leichter als mit dessen Besitzer. Geht es jedoch um effektive Trainingsmethoden oder um die Einschätzung von Verhaltensauffälligkeiten, ist eine gute verbale Verbindung mit dem Hundehalter unerlässlich. Unter Berücksichtigung einiger Kommunikations-Grundsätze sind positive Gespräche durchaus möglich und gar nicht schwer.

Die Dozentin Susanne Hibinger zeigt mit diesem Seminar Wege auf, wie eine selbstbewusste und einfühlsame Kommunikation mit dem Hundehalter gelingt. Folgende Themen werden im Seminar besprochen und bearbeitet:

  • Grundlagen der Kommunikation und der Gesprächsführung
  • Aufbau einer wertschätzenden Kommunikation mit dem Kunden
  • Souveränität und Sicherheit im Umgang mit Menschen
  • Bessere Vorbereitung und Nachbereitung von Gesprächen

Abstandstext in weiß

Zeiten

  1. Tag: 09:30 bis 17:30 Uhr
  2. Tag: 09:30 bis 15:00 Uhr

jeweils inklusive 1 Std. Mittagspause

Dozent

Susanne Hibinger

Dozentin-Susanne-Hibinger

Hundetrainerin und Kommunikationstrainerin aus Norderstedt im Süden von Schleswig-Holstein. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit, mit Harmonie, Selbstvertrauen und Entspannung eine wunderbare Mensch-Hund-Beziehung zu ermöglichen.

Teilnehmer

maximal: 10 Teilnehmer ohne Hund

Investition

289,00 € für Teilnehmer ohne Hund

Teilnahmebedingungen

Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn. Sind bis zu diesem Zeitpunkt weniger als acht Anmeldungen eingegangen, wird der Workshop gegebenenfalls abgesagt oder auf einen anderen, späteren Termin verlegt.

Hinweis

Läufige Hündinnen
Um euren Hunden unnötigen Stress in den Seminaren und Workshops zu ersparen, möchten wir euch bitten, eure läufigen Hündinnen zu hause zu lassen. Sie können für die eine oder andere Ablenkung sorgen und sind wahrscheinlich selbst froh, in diesem Zustand nicht mitkommen zu müssen. Wir bitten um Verständnis, dass unsere AGBs davon unberührt bleiben.

Abstandstext in weiß

Erfahrungsgemäß haben Seminarteilnehmer viele Fragen zu diesem Thema. Zu den typischsten Fragen sollen die Antworten im Seminar gemeinsam erarbeitet werden. Dazu gehören zum Beispiel folgende Fragen:

  • Was mache ich, wenn der Halter mich nicht versteht?
  • Wie werde ich glaubwürdiger?
  • Wie verhalten ich mich, wenn mir der Kunde unsympathisch ist?
  • Was mache ich, wenn ich nicht mehr weiter weiß?
  • Wie baue ich Sympathie auf?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Gesprächspartnern um?
  • Wie überbringe ich eine Botschaft, so dass der Halter wirklich Lust hat und 
motiviert ist, diese auch umzusetzen?
  • Wie sage ich es dem Hundehalter, ohne dass dieser sich persönlich 
angegriffen fühlt?
  • Wie motiviere ich mich wieder neu?

Abstandstext in weiß

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar Bessere Kommunikation – auch mit dem Hundehalter?

Bei diesem Seminar werden Themen besprochen wie zum Beispiel:

  • Ziele richtig definieren
  • gesagt ist nicht gehört – vertrauensvolle Kommunikation durch aktives Zuhören
  • „Die vier Seiten einer Botschaft“ nach Friedemann Schulz von Thun
  • die Bedeutung wertschätzender Kommunikation
  • die Einstellung zum Gesprächspartner
  • Trennung von Mensch und Verhalten
  • Lob und Anerkennung
  • Wer fragt, der führt.
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern

Ablauf

  1. Tag:
  • Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer und der Dozentin
  • Erwartungen der Teilnehmer
  • Themen Kommunikation I und II mit Gruppenarbeiten und praktischen Übungen
  • Tageszusammenfassung
  1. Tag:
  • Positiver Rückblick auf den Vortag
  • Übungen in der Runde
  • Gesprächssimulation mit und ohne Kamera
  • Abschluss mit Zusammenfassung und persönlichen Zielen

Bessere Kommunikation – auch mit dem Hundehalter

Noch Fragen oder direkt starten

Infoseite teilen oder per Mail senden