Frau läuft mit Blick auf ihr Smartphone bei Nacht durch beleuchtete Stadt

#Werbung

Als Hundehalter sind wir viel an der frischen Luft unterwegs, egal ob es regnet oder schneit. Ist das auf der einen Seite wunderbar für unsere Gesundheit, machen sich unsere Liebsten auf der anderen Seite oftmals große Sorgen. Aber vermeiden lässt sich weder die abendliche Runde mit dem Vierbeiner, noch die Gassi-Gänge in der dunklen Jahreszeit am Morgen oder Nachmittag. Der Hund muss einfach mehrfach am Tag ausgeführt werden und das machen wir natürlich auch gern. Oftmals zieht es uns Hundehalter zudem in die ruhigeren, abgelegeneren Ecken der Natur, um die Ruhe mit unserem Vierbeiner genießen zu können, ohne auf fremde, unangeleinte Hunde zu treffen oder den eigenen stets nah sich führen zu müssen, da Radfahrer oder Spaziergänger unseren Weg kreuzen. 

Umso begeisterter sind Jörg und ich, dass es nun eine tolle Lösung gibt: Eine virtuelle Begleitung bei unserer Runde, die stets Bescheid weiß, wo wir uns befinden. „WayGuard“ lässt sich problemlos auf das eigene Smartphone herunterladen und nach einer kurzen Anmeldung und Verifikation der Handynummer kann es schon losgehen. 

Jacke angezogen, den Hund angeleint, Kotbeutel und ein paar Leckerchen nicht vergessen und „WayGuard“ geöffnet – nun muss nur auf den Button „Eigene Begleitung starten“ gedrückt werden und schon weiß die Zentrale des Axa „WayGuards“ Bescheid, wo ich mich befinde. Sollte mir nun tatsächlich einmal etwas passieren, sei es durch fremde Personen oder aber durch einen gesundheitlichen Notfall, muss ich nur über das Display streichen und den Notruf auslösen. Das Team WayGuard wird sofort Rettungskräfte über meinen Standort informieren und versuchen, Kontakt mit mir aufzunehmen. 

Wem es dennoch zu sehr gruselt, der kann sich auch direkt mit dem Team in der Zentrale verbinden lassen und den gesamten Weg über mit einer Person live sprechen. Diese wird Dich also den ganzen Weg lang begleiten und Deinen Standort dabei auf dem Monitor verfolgen. 

Telefonierst Du nicht so gern, hast Du noch die Möglichkeit, einfach die normale GPS-Begleitung zu aktivieren, statt Dich anschließend telefonisch verbinden zu lassen. Du kannst Dich sogar von einer Person Deiner Wahl begleiten lassen, also von einem Freund oder Freundin oder von einem Verwandten. 

Comichafte Gruppendarstellung von App-Nutzern

WayGuard auf einen Blick:

  • Ein virtueller Begleiter bei jeder Hunderunde und Spaziergang
  • Möglichkeit der telefonischen Begleitung
  • Notruf binnen Sekunden ausgelöst
  • Live-Standort-Übertragung 
  • Persönliche Begleiter finden oder selber jemanden nach Hause begleiten
  • Gefühl der Sicherheit, nie mehr allein unterwegs sein zu müssen

Wir sind begeistert und brechen nun mit einem ganz anderen Gefühl zu den Gassi-Runden auf! Probiere die App doch mal aus und lass uns an Deinen Erfahrungen teilhaben! Axa WayGuard ist kostenlos und kinderleicht zu bedienen.

Ausführliche Infos Axa WayGuard kannst Du hier nachlesen und/oder die Sicherheits-App hier kostenlos herunterladen:

Sie steht auch im AppStore kostenlos zur Verfügung.

Probier die App doch einfach mal aus und berichte mir von Deinen Erfahrungen. Ich freu mich!

Viele Grüße

Deine Tina

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.